Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Stefanie Heinzmann Krankheit

Stefanie Heinzmann Krankheit: Das Dilemma der Walliserin begann mit einem Bandscheibenvorfall, den sie im Alter von 16 Jahren hatte. In einem Interview mit Tanja Gutmann, 43, bei “mental”, erinnert sie sich an “eine Zeit, in der alles zusammenkam”. “Als es dann wirklich schwierig wurde, war der Bandscheibenvorfall der Startschuss.” “Ich war wirklich überfordert, es war einfach zu viel für mich.” 

Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Die Sängerin nutzte in dieser Zeit Selbstverletzungen als Mittel zur Entspannung. “Wenn ich mich überfordert fühlte, bekam ich das Bedürfnis, mich zu ritzen.” Narben sind nicht geblieben, aber, wie Heinzmann sagt, “man sieht, dass da etwas ist”. Sie kann sich nicht mehr rechtfertigen, warum sie das getan hat, was sie getan hat. “Wahrscheinlich lag es an den Schmerzen, denn ich habe nicht viel gespürt.” Sie begann, sich selbst zu verletzen, um “nicht nur diese Qualen” als Folge ihres Stresses zu erleben. “Ich wollte einfach etwas fühlen, irgendetwas”, erklärte sie. Irgendwann war es dann zu viel.

Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Stefanie Heinzmann entwickelt aus Verzweiflung eine Essstörung. Als “Nebenwirkung von allem”, wie sie sagt, nimmt sie in zwei Monaten 13 Kilogramm ab. Anfangs war sie wegen der Medikamente “nicht so hungrig”, und wegen des Schulstresses hatte sie keine Zeit zum Essen. Bei mehreren Gelegenheiten entschied sie sich, nicht zu essen. 

Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Was als kleines Ärgernis beginnt, entwickelt sich schnell zu einer ernsthaften Sucht. “Plötzlich fand ich Abnehmen extrem cool.” Das sollte man im Hinterkopf behalten: Ich werde von Tag zu Tag dünner.””Ich war einfach völlig neben der Spur”, erinnert sich Stefanie. “Es gab Zeiten, in denen ich mich selbst verachtet habe. 

Stefanie Heinzmann Krankheit
Stefanie Heinzmann Krankheit

Ich hatte das Gefühl, ich bin das Letzte auf diesem Planeten. Ich bin hässlich und dumm, nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, und ich bin nichts wert, 

Stefanie Heinzmann Krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *