Nils Nielsen Krankheit

Nils Nielsen Krankheit

Nils Herbert Kromann Nielsen (* 3. November 1971 in Grönland) ist ein dänischer Fußballtrainer, der derzeit die Schweizer Fußballnationalmannschaft der Frauen trainiert.

Nils Nielsen Krankheit
Nils Nielsen Krankheit

Von 2012 bis 2013 war er Trainer der dänischen U-18-Jugendmannschaft.

Von 2013 bis 2017 trainierte er die dänische Fußballnationalmannschaft der Frauen, mit der er 2017 Vize-Europameister wurde. Im August löste er seinen Vertrag vorzeitig auf.

Nils Nielsen Krankheit
Nils Nielsen Krankheit

2018 war er Co-Trainer der chinesischen U-20-Frauenmannschaft, unter anderem bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2018 in Frankreich, wo die Mannschaft nach einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage nach der Gruppenphase ausschied. Er ist seit dem 30. Januar 2019 Trainer der Schweizer Frauen-Fußballnationalmannschaft und damit Nachfolger von Martina Voss-Tecklenburg, die zum Deutschen Fußball-Bund wechselte. Das Schweizer Team qualifizierte sich für die Frauenfussball-Europameisterschaft 2022 in England und die Weltmeisterschaft 2023 in Australien und Neuseeland.

Nils Nielsen Krankheit
Nils Nielsen Krankheit

Anlässlich der EM 2022 kritisierte er als kommissarischer Nationaltrainer die mangelnde Chancengleichheit von Frauen im Schweizer Fussball und weit verbreitetes Mansplaining bei Meetings. Eines seiner Ziele ist es, das Selbstvertrauen und die Eigeninitiative der Spieler zu stärken.

Ende August 2022 gab er seinen Rücktritt als Schweizer Nationaltrainer auf Ende Jahr bekannt.

Nils Nielsen Krankheit
Nils Nielsen Krankheit

Geboren in Grönland. Nie ein Fußballprofi. Trainer mit 20 Jahren. Mit Dänemarks Frauen sensationell im EM-Finale. So tickt Nils Nielsen, der unsere Nati-Mädels zur EM 2021 holen will.

Eines ist sofort klar: Der neue Trainer der Frauen-Nationalmannschaft hat Humor. „Wenn du mein Deutsch unerträglich findest, zieh einfach deine Mütze übers Gesicht“, sagt Nils Nielsen (47) lachend mit Blick auf die von einem Sponsor verteilten Mützen. „Ich versuche noch, mein Deutsch aufzufrischen. Deshalb wechsle ich manchmal auf Englisch“, sagte der Däne bei seiner offiziellen Präsentation am Flughafen Zürich, unmittelbar nach der Rückkehr aus seinem ersten Trainingslager mit der Nationalmannschaft.

Nils Nielsen Krankheit
Nils Nielsen Krankheit

Sein erster Eindruck vom spanischen Lager mit 26 Spielern und dem 0:0 gegen Weltklasseteam Kanada? „Ich war überrascht, wie weit unsere vielen jungen Spieler gekommen sind. Das ist eine sehr gute Basis.”
Obwohl die WM 2019 verpasst wurde – Nielsens Vorgängerin Martina Voss-Tecklenburg führte die Schweizer Frauenfussballerinnen in neue Dimensionen. Nielsen: „Es geht nicht darum, es besser zu machen als Martina. Sondern anders. Manchmal braucht es neue Ansätze, um voranzukommen.“
Das Verrückte: Der Mann, der die Schweiz an die EM 2021 führen will, kommt aus Grönland. Eine riesige, fast menschenleere Insel, bedeutungslos auf der Fußball-Weltkarte. „Ich bin dort geboren. Aber mit 5 Jahren kam ich nach Dänemark, wo ich auf der kleinen Ostseeinsel Arrö aufwuchs“, sagt Nielsen.

Sein leiblicher Vater blieb in Grönland und ist längst verstorben. Seine Mutter heiratete einen Museumsdirektor, der Nils sogar adoptierte. Als Teenager träumt Nielsen von einer Fußballkarriere. Doch das Schicksal hat andere Pläne. „Am Ende meiner Juniorenkarriere musste ich wegen einer schweren Rückenverletzung aufgeben und wurde nie Profi“, sagt er. Seitdem hat er nie wieder Fußball gespielt, weil er das Risiko einer weiteren Verletzung vermeidet.

“Dank einer Sondererlaubnis konnte ich mit 20 Jahren meinen Trainerschein machen.” Nielsen machte im dänischen Verband Karriere. 2017 führte er die Frauen ins EM-Finale und zog dann mit Frau und neugeborenem Sohn für einen Job im chinesischen Verband ins smoggeplagte Peking. „Aber unser Sohn konnte dort nicht atmen. Meine Frau hat gesagt: Hör auf, ins Ausland zu gehen!», sagt Nielsen schmunzelnd. Denn wenn der SFV anklopft, packt die Familie gerne die Koffer. Nielsens Frau hat vier Jahre in der Schweiz gelebt, jetzt zieht die dänische Familie Klein nach Bern Februar Aber warum haben Sie sich für einen Mann aus Dänemark als Nachfolger der erfolgreichen Deutschen Martina Voss-Tecklenburg entschieden?Laurent Prince, Technischer Direktor beim SFV, sagt: “Wir wollten das Beste. Nielsen ist eine große Sache. Er hat es geschafft, 1 Million TV-Zuschauer zu bekommen.” EM-Finale in Dänemark zu sehen.“ Keine Frage, auch der SFV träumt von einem solchen Frauenfußball-Hype!

Nils Nielsen Krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *