Henning Baum Eltern

Henning Baum Eltern

Henning Baum (* 20. September 1972 in Essen) ist ein deutscher Schauspieler. Bekannt wurde er durch die Serien Mit Herz und Handschellen, neben Elena Uhlig, in der Hauptrolle als Der letzte Stier und in Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer als Lukas.

Henning Baum Eltern
Henning Baum Eltern

Nach dem Abitur wollte Henning Baum zunächst eine Karriere bei der Bundeswehr anstreben, entschied sich dann aber für den Zivildienst beim DRK in Essen und absolvierte in dieser Zeit eine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Von 1994 bis 1997 studierte er an der Schauspielschule Bochum.

Baum arbeitet hauptsächlich fürs Fernsehen, z.B. B. in Serienfolgen der Krimiserien Polizeiruf 110, Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei, Der Dicke und Bella Block.

Henning Baum Eltern
Henning Baum Eltern

Aufgrund seines sportlichen Aussehens und anderer Looks, blauäugig und mit blonden Haaren, wurde er 2002 für die RTL-Produktion Held der Gladiatoren gecastet. 2003 spielte er an der Seite von Ben Becker die Rolle des Lieutenant Schell in Trenck – Two Hearts Against the Crown. 2004 erhielt er den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bester Seriendarsteller für seine Rolle als Schwuleninspektor Leo Kraft in der Sat.1-Krimiserie Mit Herz und Handschellen.

Um „die Filmpistolen richtig halten und bedienen zu können“, absolvierte Henning Baum eine sechsmonatige Ausbildung bei Bruno Schneider mit verschiedenen scharfen Kurz- und Langwaffen und bestand anschließend die Waffenkundeprüfung. Schließlich wurde er selbst Sportschütze und ist hauptsächlich im Flintenschießen tätig.

Henning Baum Eltern
Henning Baum Eltern

2005 verkörperte er im Fernsehzweiteiler Die Luftbrücke – Nur der Himmel war frei den Piloten eines Versorgungsflugzeugs zur Unterstützung der belagerten Stadt Berlin. Von 2010 bis 2014 spielte Baum in der Krimiserie The Last Bull mit. Für diese Rolle erhielt er die Romy und den Bayerischen Fernsehpreis.

2014 lieh er Blade Ranger im Film Planes 2 seine Stimme. 2018 spielte Baum die Hauptrolle eines gejagten Polizisten in dem zweiteiligen Action-Thriller „Der Staatsfeind“. Um sich auf die Rolle vorzubereiten, trainierte er unter anderem am Schießstand, aber auch im Boden- und Ringkampf.

Am 9. April 2016 nahm er als Kandidat an der 100.000-Euro-Show Schlag den Star teil und gewann im 15., dem entscheidenden, gegen den ehemaligen Profisportler und Gewichtheber-Olympiasieger Matthias Steiner

Henning Baum Eltern
Henning Baum Eltern

Mit der Kostümbildnerin Corinna Baum war Henning Baum seit 1999 liiert und seit 2003 mit ihr verheiratet. Gemeinsam haben sie einen Sohn und eine Tochter. Mit einem Sohn aus einer früheren Baum-Beziehung lebte die Familie in Essen. Seine Frau entwarf unter anderem die Kostüme für die Serie Der letzte Stier. Im August 2017 wurde die Trennung bekannt. Baum hatte 2016 eine Tochter mit seiner neuen Freundin. 2019 wurde Baum von seiner ersten Frau geschieden.

2021 belegte er als Quokka in der 4. Staffel der deutschen Ausgabe von The Masked Singer den achten von zehn Plätzen.

Henning Baum Eltern
Henning Baum Eltern

Ursprung
Henning Baum wurde am 20. September 1972 in Essen als Sohn eines Arztes geboren.

Ausbildung
Mit 17 Jahren wurde B. von seinen Eltern auf ein englisches College geschickt, wo er auch mit dem Schulchor für Queen Mum, Mutter von Queen Elizabeth II., sang. Zurück in Deutschland wollte B. eigentlich Fallschirmjäger werden, schreckte aber jahrelang vor einem Engagement bei der Bundeswehr zurück. Im Rahmen seines Zivildienstes absolvierte er dann eine Ausbildung zum Rettungssanitäter. Anschließend besuchte er von 1994 bis 1997 die Schauspielschule in Bochum. Gleichzeitig trieb der 1,84 m große, sportliche junge Mann schon immer viel Sport.

Henning Baum Eltern

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *