Forrest gump jenny krankheit

Forrest gump jenny krankheit

Welche Krankheit hat Jenny Curran in Forrest Gump, die ihren Tod verursacht? Die von Robin Wright dargestellte Figur durchlebt als Kind traumatische Erfahrungen und wird später mit der Gegenkulturbewegung im San Francisco der 70er Jahre in Verbindung gebracht. Robert Zemeckis’ Film aus dem Jahr 1994 dreht sich um Forrests Lebensleistungen, aber die Geschichte basiert auf seiner bedingungslosen Liebe zu Jenny, obwohl sie ihn im Gegenzug oft nicht sehr freundlich behandelt. Andererseits war Forrest Gumps Jenny ein Missbrauchsopfer und kämpfte oft mit ihren eigenen vergangenen Traumata.

Forrest gump jenny krankheit
Forrest gump jenny krankheit

Der Protagonist von Tom Hanks bleibt Jenny in Forrest Gump treu ergeben. Sie freunden sich als kleine Kinder an und trennen sich dann als junge Erwachsene wegen des Vietnamkriegs – ein Schicksal, das viele Menschen ereilte, als man zum Militär eingezogen werden konnte. Obwohl er sich in Forrests Fall gemeldet hat. Forrest erfüllt sein Gelübde, Briefe für Jenny zu schreiben, nur um festzustellen, dass sie aufgrund einer ungültigen Postanschrift zurückgeschickt wurden. Nachdem Forrest ein Kriegsheld geworden ist und die Medal of Honor erhalten hat, trifft er sich 1967 bei einer Anti-Kriegs-Kundgebung in Washington D.C. wieder mit Jenny, sieht sie dann aber fast ein Jahrzehnt lang nicht. 1976 kehrt Jenny nach Hause nach Alabama zurück und hat Sex mit Forrest, bevor sie wieder abhebt und den Kreislauf fortsetzt, in dem sie in und aus seinem Leben schwebt. Während Forrest Gumps früher Konflikt von Ereignissen herrührt, die ihn von Jenny weggebracht haben, untersucht das Drama im letzten Akt, was sie zusammenbringt, was zu einer Lösung führt, die in gewisser Weise kathartisch, in anderen jedoch ziemlich aufwühlend ist.

Forrest gump jenny krankheit
Forrest gump jenny krankheit

Der Höhepunkt von Forrest Gump erklärt die Eröffnungsprämisse und baut sich auf zwei große Enthüllungen auf. 1981 reist Forrest nach Georgia, nachdem sie einen Brief von Jenny erhalten hat, die die Wahrheit darüber kennt, warum ihr langjähriger Freund Jahre damit verbracht hat, durch Amerika zu rennen: Er war untröstlich und nostalgisch für die Vergangenheit. Forrest entdeckt, dass Jenny Forrest Jr. (Haley Joel Osment) geboren hat, wodurch ihre Bindung stärker wird. Dann erfährt er, dass Jenny „irgendeinen Virus“ hat, den die Ärzte nicht erklären können. Wrights Charakter stirbt, nachdem sie Forrest geheiratet hat, und ihre Krankheit wird im Film nie geklärt. Es wurde lange gemunkelt, dass Jennys wahre Todesursache in Forrest Gump entweder mit HIV / AIDS oder Hepatitis C in Verbindung gebracht wurde, was auf das Setting der frühen 80er Jahre und den Lebensstil der Figur von vor Jahren zurückzuführen war.

Forrest gump jenny krankheit
Forrest gump jenny krankheit

Im Jahr 2019 bestätigte der Drehbuchautor von Forrest Gump, Eric Roth, dass die Krankheit, an der Jenny litt und an der sie starb, HIV im Spätstadium war. Während eines Interviews (über Yahoo Entertainment) zum 25-jährigen Jubiläum des Films diskutierte Roth die Details einer Fortsetzung, die nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 abgesetzt wurde. Er enthüllt, dass die Fortsetzung von Forrest Gump tatsächlich mit der Enthüllung beginnen würde Forrest Jr. hatte HIV im Spätstadium, das Ergebnis der Ansteckung mit der Krankheit von seiner Mutter Jenny. Roth bemerkt auch, dass er eine komödiantisch dunkle Szene mit Kindern aus Florida geschrieben hat, die sich weigerten, dieselbe Schule wie Forrest Jr. zu besuchen:

Forrest gump jenny krankheit
Forrest gump jenny krankheit

Laut Roth hatte die Fortsetzung von Forrest Gump einen dunkleren Subtext jenseits der HIV-Handlung. In einer Szene ritt Hanks‘ Charakter auf dem Rücken von O.J. Simpsons Ford Bronco während der berüchtigten Verfolgungsjagd auf der Autobahn 1994 in Los Angeles. In einer anderen Szene tanzte Forrest mit Prinzessin Diana (die 1997 auf tragische Weise verstarb) Gesellschaftstanz. Roth schrieb auch eine Sequenz, in der ein indianischer Charakter, mit dem Forrest befreundet ist, 1995 bei dem Bombenanschlag in Oklahoma City getötet wird.

Die Frage selbst verleiht Forrest Gump als Ganzes einen dunklen Unterton: Es ist medizinisch möglich, dass sowohl Forrest Gump als auch Forrest Gump Jr. von einer HIV-Übertragung betroffen waren, aber die Schöpfer haben die Frage nie offiziell beantwortet. Wenn Jenny HIV an Forrest weitergeben würde, wäre es wahrscheinlich, dass ihr Sohn, Forrest Jr., das Virus ebenfalls haben würde (genau wie Roth bestätigt). Wenn Forrest (und sein Sohn) möglicherweise das Virus hatten, würde dies in seinem Leben zahlreiche komplexe Komplikationen verursachen, die weit in die Zukunft reichen. Dies würde sicherlich den Zweck des Films überschatten, der von einem Mann und seinen Triumphen handelt, während er mit Lernschwierigkeiten lebt. Die Frage, ob Forrest den Virus erworben hat oder nicht, dient nicht wirklich der Absicht von Forrest Gump als Ganzes. Daher ist es nicht wirklich eine Frage, die es wert ist, ausführlich untersucht zu werden.

Forrest gump jenny krankheit
Forrest gump jenny krankheit

Nichts im Film weist darauf hin, dass Forrest HIV hat, aber der Film hält Jennys Diagnose absichtlich vage. Woran Jenny gestorben ist, wird schließlich erst entdeckt, als Informationen über die verschrottete Fortsetzung herauskamen. Da unbekannt ist, wann Jenny die Krankheit in Forrest Gump bekommen hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass die HIV-Übertragung nicht stattgefunden hat. Es ist traurig genug, dass Jenny den Auswirkungen der HIV-Pandemie ausgesetzt war. Forrest dem ebenfalls auszusetzen, würde dem Film nur eine unnötige Tragik hinzufügen.

Die Fortsetzung wurde schließlich abgesetzt, als die Tragödie vom 11. September das Drehbuch „bedeutungslos“ machte. Und so bleibt für Filmfans Forrest Gump übrig: ein Klassiker der 90er Jahre, der zwar viele historische Ereignisse abdeckt, sich aber letztendlich mit Jennys Vermächtnis befasst. Wenn man bedenkt, wie überwältigend die meisten verspäteten Fortsetzungen geliebter klassischer Filme ausfallen, ist es wahrscheinlich das Beste, dass Forrest nicht für eine Fortsetzung zurückkehrt, insbesondere weil das Original nach modernen Maßstäben etwas problematisch ist.

Forrest gump jenny krankheit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *