Daniel Küblböck Vermögen

Daniel Küblböck Vermögen

Lana Kaiser, während ihrer gesamten Karriere als Daniel Küblböck (27. August 1985 – 9. September 2018) bekannt und als männlich identifiziert, war eine deutsche Schlagersängerin. 2003 belegte sie bei der TV-Talentshow Deutschland sucht den Superstar den dritten Platz. Im September 2018 verschwand sie auf einem Kreuzfahrtschiff vor Kanada. Sie wurde am 10. März 2021 für tot erklärt. Kurz vor dem Verschwinden outete sich Kaiser-Küblböck als transsexuell und begann, den Namen „Lana“ zu verwenden.

Daniel Küblböck Vermögen
Daniel Küblböck Vermögen

Küblböck hatte vier Geschwister und war deutscher und italienischer Abstammung. 2001 schloss sie die Hauptschule ab.
Küblböck wurde Ende 2002 zum Star, als sie an der ersten Staffel von Deutschland sucht den Superstar (DSDS) teilnahm. Sie erhielt in drei der neun Runden des Wettbewerbs die meisten Zuschauerstimmen und in weiteren drei Runden die zweitmeisten Stimmen. Sie beendete die Saison auf dem dritten Gesamtrang.

Daniel Küblböck Vermögen
Daniel Küblböck Vermögen

Nach DSDS unterschrieb Küblböck einen Vertrag bei BMG. Bis Juni 2004 hatte sie vier Singles und ein Album veröffentlicht. Im August 2004 wurde der Film Daniel – Der Zauberer (Daniel the Wizard) veröffentlicht, in dem Küblböck als fiktive Version ihrer selbst die Hauptrolle spielte. Der Film wurde kritisch verrissen und an der Abendkasse bombardiert.

Küblböck trat 2009 auf
2005 trat Küblböck in der sechsten Staffel der deutschen Version von Big Brother auf, und 2015 nahm sie an der achten Staffel der deutschen Version von Let’s Dance teil, wo sie zusammen mit ihrer Tanzpartnerin Otlile Mabuse den sechsten Platz belegte. 2013 wollte Küblböck mit ihrem neuen Song Be a Man am deutschen Finale des Eurovision Song Contest 2014 teilnehmen, wurde aber von der Jury abgelehnt.

Küblböck investierte den Erlös ihres Albums Positive Energie in Höhe von rund einer Million Euro in eine Solaranlage in Niederbayern, die ihr hohe Gewinne einbrachte.[6] Im September 2003 brachte sie unter ihrem Namen eine Parfümlinie für Kinder in drei Düften auf den Markt.

Daniel Küblböck Vermögen
Daniel Küblböck Vermögen

Am 24. Februar 2004 wurde Küblböck verletzt, als sie beim Fahren eines Autos ohne Führerschein mit einem Lastwagen zusammenstieß. Sie wurde zu einer Geldstrafe von 25.000 Euro und zu acht Stunden Zivildienst verurteilt.

2010 outete sich Küblböck als schwul, nachdem sie sich zuvor als bisexuell bezeichnet hatte.

Ihr älterer Bruder Michael, der in deutschen Boulevardzeitungen als Neonazi beschrieben wurde, starb am 3. Januar 2013 in Berlin an einer Überdosis Heroin.
Küblböck war Privatpassagier auf dem Kreuzfahrtschiff AIDAluna, das Hamburg am 29. August 2018 in Richtung New York City verließ. Am 9. September gegen 5 Uhr morgens (Ortszeit) sprang sie über Bord. Das Schiff befand sich in offenen Gewässern etwa 185 km nördlich von St. John’s in der Labradorsee. Die Wassertemperatur betrug etwa 10 °C (50 °F).

Die kanadische Küstenwache startete eine Suchaktion, unterstützt von den Kreuzfahrtschiffen AIDAluna und MS Zuiderdam. Am 10. September wurde die Suche abgebrochen, weil die maximale Überlebenszeit in kaltem Wasser überschritten wurde. Nach deutschem Recht kann ein Seevermisster nach Ablauf von sechs Monaten auf Antrag einer berechtigten Partei für tot erklärt werden. Im August 2020 wurde ein Antrag gestellt, Küblböck für tot zu erklären oder bis zum 30. September 2020 den Nachweis zu erbringen, dass sie lebt. Am 10. März 2021 erklärte das Amtsgericht Passau Küblböck für tot und setzte ihr Todesdatum auf den 9. September 2018, 8:55 Uhr Ortszeit.

Daniel Küblböck Vermögen
Daniel Küblböck Vermögen

Vor dem Verschwinden sprach Kaiser-Küblböck davon, ihre wahre weibliche Identität ausleben zu wollen. Der selbstgewählte Name war „Lana Kaiser“. In den sozialen Medien wurden mehrere Posts veröffentlicht, in denen Kaiser ankündigte, dass “sie sich als Frau operieren lassen würde” und auch sagte, dass ihre Hormontherapie bereits begonnen habe. Kurz vor dem Verschwinden erstellte Kaiser einen Instagram-Account mit dem Namen rosa_luxem, auf dem Hashtags wie #transformation, #transexuelle oder #womenarestrong verwendet wurden und auch als Hinweis auf eine Transidentität zu lesen sind.

2020 realisierte der Künstler Philipp Gufler einen 13-minütigen Kurzfilm und ein Magazin über Lana Kaiser. Der Film wurde ua auf den 67. Kurzfilmtagen in Oberhausen und in der Gruppenausstellung Sweat im Haus der Kunst, München gezeigt.

Daniel Küblböck Vermögen
Daniel Küblböck Vermögen

Deutschland. Das Vermögen von Daniel Küblböck wird auf rund 4 Millionen Euro geschätzt. Nach DSDS unterschrieb Küblböck einen Vertrag bei BMG. Bis Juni 2004 hatte er vier Singles und ein Album veröffentlicht. 2013 wollte er mit seinem neuen Song Be A Man am deutschen Finale des Eurovision Song Contest 2014 teilnehmen, wurde aber von der Jury abgelehnt.

Daniel Küblböck Vermögen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *