Anne Will Vermögen

Anne Will Vermögen

Anne Will (* 18. März 1966) ist eine deutsche Fernsehjournalistin und Moderatorin der gleichnamigen Polit-Talkshow. Vom 14. April 2001 bis 24. Juni 2007 war sie Moderatorin der täglich in der ARD ausgestrahlten Tagesthemen.

Anne Will Vermögen
Anne Will Vermögen

Will wurde am 18. März 1966 in Köln als Tochter eines Architekten geboren. Sie wuchs in Hürth auf und besuchte das Albert-Schweitzer-Gymnasium. Ab 1985 studierte sie als Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) Geschichte, Politik und Anglistik in Köln und Berlin. Während ihres Studiums veröffentlichte sie Artikel in der Kölnischen Rundschau und im Berliner Volksblatt. 1990 schloss sie ihr Studium an der Universität zu Köln mit dem Magister ab.

Anne Will Vermögen
Anne Will Vermögen

Will begann ihre Karriere in Hörfunk und Fernsehen beim Sender Freies Berlin (heute Teil des Rundfunks Berlin-Brandenburg). Ende 1992 moderierte sie die Talkshow Mal ehrlich und das Sportmagazin Sportpalast. Von 1996 bis 1998 moderierte sie die Sendung Parlazzo des Westdeutschen Rundfunks.

Im November 1999 war Will die erste Frau, die die Sportschau Sportschau moderierte. Während der Olympischen Sommerspiele 2000 moderierte sie für die ARD Live-Sportshows aus Sydney, Australien.

Vom 14. April 2001 bis 24. Juni 2007 moderierte sie abwechselnd mit Ulrich Wickert und ab September 2006 mit seinem Nachfolger Tom Buhrow das Nachtnachrichtenmagazin Tagesthemen.

Anne Will Vermögen
Anne Will Vermögen

Wills politische Talkshow Anne Will läuft seit dem 16. September 2007. Sie folgte Sabine Christiansens ähnlicher Show, als Christiansen in den Ruhestand ging. Nachfolgerin von Will wurde bei den Tagesthemen Caren Miosga.

Neben Maybrit Illner, Peter Kloeppel und Stefan Raab moderierte Will auch die einzige TV-Wahldebatte zwischen der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Konkurrenten Peer Steinbrück vor der Bundestagswahl 2013, die in der Primetime live auf vier der meistgesehenen Fernsehsender Deutschlands übertragen wurde. Zeit. Sie interviewte Merkel auch im September 2009 (kurz vor der Wahl 2009), im Oktober 2015, im Februar 2016, November 2016 und im Juni 2018 (nach dem 44. G7-Gipfel). Im März 2022 war sie erstmals Gastgeberin von Merkels Nachfolger Olaf Scholz. Zu den internationalen Würdenträgern, die in der Show auftraten, gehörten die Außenminister Österreichs und Luxemburgs, Sebastian Kurz (2016) und Jean Asselborn (2014, 2015 und 2018).

2010 interviewte Will den ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder für die Tageszeitung Süddeutsche Zeitung.

Anne Will Vermögen
Anne Will Vermögen

Als aktiver Mitarbeiter der Kindernothilfe und der UNICEF-Wohltätigkeitsorganisationen ist Will auch an Projekten zur Beseitigung von Landminen beteiligt. Am 2. Juli 2005 moderierte sie das deutsche Bühnenevent der Live8 vor der Siegessäule in Berlin. Außerdem ist sie Botschafterin des Namensraums des Denkmals für die ermordeten Juden Europas in Berlin.
Will lebt in Berlin. Von 2016 bis 2019 war sie verheiratet mit Miriam Meckel, damals Chefredakteurin der großen deutschen Zeitschrift WirtschaftsWoche und Professorin für Kommunikation und Medien an der Schweizer Universität St. Gallen.

Anne Will Vermögen
Anne Will Vermögen

Anne Will ist eine der reichsten TV-Show-Moderatorin und auf der Liste der beliebtesten TV-Show-Moderatoren aufgeführt. Laut unserer Analyse, Wikipedia, Forbes & Business Insider, beträgt das Nettovermögen von Anne Will ungefähr 1,5 Millionen US-Dollar.
Während ihres Studiums der Geschichte, Politik und Anglistik arbeitete sie als Journalistin bei der Cologne Review.

Will begann ihre Karriere in Hörfunk und Fernsehen beim Sender Freies Berlin (heute Teil des Rundfunks Berlin-Brandenburg). Ende 1992 moderierte sie die Talkshow Mal ehrlich und das Sportmagazin Sportpalast. Von 1996 bis 1998 moderierte sie die Sendung Parlazzo des Westdeutschen Rundfunks.

Im November 1999 war Will die erste Frau, die die Sportschau Sportschau moderierte. Während der Olympischen Sommerspiele 2000 moderierte sie für die ARD Live-Sportshows aus Sydney, Australien.

Anne Will Vermögen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *