Alexander Konanykhin Vermögen
Alexander Konanykhin Vermögen

Alexander Konanykhin Vermögen 

Alexander Konanykhin Vermögen 

Das Vermögen von Alexander Konanykhin wurde seinerzeit auf 300 Millionen Dollar geschätzt. Alex Konanykhin, ehemals einer der reichsten Männer Russlands, verließ 1992 das Land, um einem Entführungsversuch durch schurkische Ex-KGB-Agenten zu entgehen, die sein Bankgeschäft plündern wollten. Nach dem Verlust seines Reichtums siedelte Konanykhin in die Vereinigten Staaten um, wo er in den folgenden zwei Jahrzehnten mehrfach politisch motivierten Auslieferungsversuchen der russischen Regierung ausgesetzt war. Während er hier ein neues Vermögen anhäufte, fuhr er fort, die russische Korruption aus der Ferne anzuprangern und Reformen anzustreben. 

Alexander Konanykhin Vermögen
Alexander Konanykhin Vermögen

Gegen Ende der kommunistischen Regierung in Russland begann er seine Karriere mit der Gründung einer Privatbank. Konanykhin ist auch unter dem Namen Konanykhine bekannt. Konanykhin und seine Frau verließen Russland im Jahr 1992 und erhielten sieben Jahre später politisches Asyl in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2004 wurde die Asylgewährung widerrufen, aber 2007 wiederhergestellt. Er war italienischer, russischer und argentinischer Staatsbürger und verbrachte den größten Teil seiner beruflichen Laufbahn in den Vereinigten Staaten. KMGi Group und TransparentBusiness sind zwei der von ihm gegründeten Unternehmen. 

1983 machte Konanykhin seinen Abschluss an der Schule Nr. 33 in Jaroslawl und schrieb sich wie sein älterer Bruder Juri an der Fakultät für Aerophysik und Weltraumforschung des Moskauer Physikalisch-Technischen Instituts (MFTI) ein. Ab Herbst 1985 arbeitete er in Teilzeit im Baugewerbe.  

Alexander Konanykhin Vermögen
Alexander Konanykhin Vermögen

Er gründete seine eigene Brigade und wurde ein finanzieller Erfolg (nach eigenen Angaben verdiente er im ersten Sommer 22.000 Rubel). 1986 geriet Konanykhin zum ersten Mal in Konflikt mit der sowjetischen und später russischen Regierung. Wegen seiner erfolgreichen Geschäftstätigkeit wurde er 1986 aus dem Kommunistischen Jugendverband der Sowjetunion ausgeschlossen. 

Alexander Konanykhin Vermögen
Alexander Konanykhin Vermögen

Die amerikanische Tochtergesellschaft der Moskauer Werbeagentur Greatis war eine der ersten amerikanischen Firmen von Konanykhin. Alexander Konanykhin gründete KMGI.com, ein Unternehmen, das Software und neue Werbetechnologien vertreibt, im Jahr 1999. Bis 2003 hatte das Unternehmen 200 Mitarbeiter und seinen Hauptsitz im Empire State Building. Silvina Konanykhin, eine ehemalige Vizepräsidentin von Visa in den Vereinigten Staaten, ist die Geschäftspartnerin von KMGI. 

Alexander Konanykhin Vermögen
Alexander Konanykhin Vermögen

Alexander Konanykhin hat 2011 TransparentBusiness und den Dienst TransparentBusiness ins Leben gerufen, die sich beide mit der Verwaltung und Kontrolle von Fernarbeitern befassen. Im Jahr 2014 nahm das Unternehmen an einem Regierungsprogramm teil, das zur Schaffung von 100.000 neuen Arbeitsplätzen führen sollte

Alexander Konanykhin Vermögen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *